Gemeindebrief November 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die viel beschworene zweite Corona-Welle ist auch bei uns angekommen. Die Art und Weise, wie die Fallzahlen in den Nachbarlandkreisen, aber auch bei uns in die Höhe schnellen, ist besorgniserregend. Es besteht kein Grund zur Panik, wohl aber zu besonderer Vorsicht. Die Entwicklung der vergangenen Wochen zeigt, dass das Virus noch lange nicht besiegt, stets gefährlich und vor allem nicht vorhersagbar ist. Deshalb mein erneuter Appell: Halten Sie sich an die behördlichen Vorgaben und geben Sie auf sich und ihre Mitmenschen acht! Nur so können wir die kalte Jahreszeit, die uns nun bevorsteht, gut überstehen. Es liegt auch in den Händen jedes Einzelnen, ob es zu einem zweiten Lockdown kommt oder nicht.

Mitte Oktober war es soweit: Die neue Grüngut-Annahmestelle am Speichersdorfer Feuerwehrhaus nahm ihren Betrieb auf. Die Resonanz auf die Verlegung war und ist in der Bevölkerung äußerst positiv. Mit stark erweiterten Öffnungszeiten, barrierefreier Abgabemöglichkeit und einer einfacheren Anfahrt haben wir in Corona-Zeiten einen Beitrag zur Entzerrung geleistet und den Service erhöht. Mein Dank gilt dem engagierten Bauhof-Team, das die Arbeiten in Eigenregie erledigt und der Gemeinde Haushaltsmittel eingespart hat.

Ein weiterer Meilenstein ist der Baubeginn an unserer Kläranlage, der im November erfolgen wird. Unsere 31 Jahre alte Anlage muss dringend saniert und erweitert werden. Der Gemeinderat hat das umfangreichste Bauprojekt in der Geschichte der Gemeinde Speichersdorf mit der europaweiten Ausschreibung und der Vergabe der ersten Bauaufträge im Oktober einstimmig auf den Weg gebracht. Mit dieser Geschlossenheit wollen wir nun die rund zweieinhalbjährige Bauphase angehen. Eine Entscheidung, welche Verbesserungsbeiträge und Gebühren auf Sie – liebe Bürgerinnen und Bürger – zukommen, trifft der Gemeinderat im Frühjahr kommenden Jahres, wenn die Ist-Kosten vorliegen. Die Zahlen werden dann in einer gesonderten Bürgerversammlung vorgestellt.

Sie sehen, auch in einem Corona-Herbst ist allerlei los. Bleiben Sie gesund und genießen Sie die Zeit der Laubfärbung und des einsetzenden Winters. Vielleicht mit einem guten Buch? Lesetipps aus unserer Gemeindebücherei finden Sie in dieser Ausgabe.

Ihr/Euer

Christian Porsch
1. Bürgermeister

Gemeindebrief November 20 als pdf