Gemeindebrief September 19

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Sommer neigt sich dem Ende zu, die Tage werden kürzer, die Abende kühler. Hinter uns liegt ein toller Sommer, der allerdings auch wieder von neuen Hitzerekorden und großer Trockenheit über viele Wochen geprägt war. Wahrscheinlich werden wir uns auf solche Wettersituationen einstellen müssen – und umso mehr darf ich Ihnen die Hinweise des Landratsamtes auf Seite 22 ans Herz legen.

Einen herzlichen Dank möchte ich an alle aussprechen, die sich in diesem Jahr für unser Ferienprogramm engagiert und den Kindern und Jugendlichen den einen oder anderen ganz besonderen Ferienmoment beschert haben.

Mit dem Ende des Sommers und der Sommerferien gilt es auch wieder den Blick nach vorne zu wenden. Am Dienstag, 10. September, beginnt das neue Schuljahr und ich darf allen Schülerinnen und Schülern viel Spaß und Erfolg in den nächsten elf Monaten wünschen. Dies gilt besonders für die ABC-Schützen, für die in diesen Tagen der oft zitierte „Ernst des Lebens“ beginnt.

An dieser Stelle möchte ich aber vor allem an alle Autofahrerinnen und Autofahrer in unserer Gemeinde appellieren, sowohl am Morgen als auch mittags besonders vorsichtig zu fahren und auf die Schulkinder Rücksicht zu nehmen. Gerade die kleineren Kinder sind nicht immer versiert im Umgang mit dem Straßenverkehr und verhalten sich nicht immer richtig. Umso mehr ist es Aufgabe aller Erwachsenen, hier besondere Vorsicht und Rücksicht walten zu lassen. Gott sei Dank sind in den letzten Jahren keine Schulwegunfälle in unserer Gemeinde zu verzeichnen gewesen – und das soll auch so bleiben!

Ich wünsche allen einen herrlichen Rest-Sommer, einen wundervollen Herbst und viel Spaß bei allen Veranstaltungen, die in diesen Tagen anstehen.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Porsch
1. Bürgermeister