Gemeindebrief März 19


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

es tut richtig gut, wenn der Frühling kommt. Die Tage werden wieder länger, und weil es in diesem Jahr schon so mild war, fangen die ersten Vögel an zu zwitschern. Die Natur bereitet sich auf den Frühling vor. Zeit für einen langen Spaziergang in der Sonne. Diese Spaziergänge können Sie übrigens auf den vielen Wegen rund um Speichersdorf machen, die im letzten Herbst im Rahmen der Wegesanierung renoviert wurden – so saniert wurden, dass sowohl die Landwirte mit ihren Gerätschaften besser zu ihren Feldern kommen, dass aber auch Bürgerinnen und Bürger in ihrer Freizeit mit dem Fahrrad oder als Spaziergänger unterwegs sein können. Diese Sanierung mit einem Gesamtvolumen von 1,6 Millionen Euro wird im Frühjahr fortgesetzt.

In der Gemeindeverwaltung arbeiten wir mit Hochdruck an der Aufstellung des Haushaltes für dieses Jahr. Dieser wird wieder viele Investitionen beinhalten, wobei die Sanierung der Kläranlage und der Ausbau der Breitbandversorgung die größten Bausteine sein werden.

Mit dem milden Wetter werden auch wieder die Arbeiten auf den Baustellen in unserer Gemeinde in Schwung kommen. Im Mittelpunkt des Wohnhausbaus steht dabei das neue Baugebiet Kirchenlaibach Nord-West, in dem in diesem Jahr weitere Familien eine neue Heimat finden werden. Alle Bauplätze hier sind inzwischen vergeben. Aktuell wird an der Ausweisung eines neuen Baugebietes in Plössen gearbeitet, das von einem privaten Investor projektiert wird. Auch will die Gemeinde neue Baugebiete ausweisen, um die Gemeinde als Wohnstandort weiter zu entwickeln.

Genießen Sie die Faschingszeit und nehmen Sie an den vielen Veranstaltungen in unserer Gemeinde teil.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Porsch
1. Bürgermeister