Gemeindebrief August 2013

8-13Liebe Bürgerinnen und Bürger,

endlich Ferien! Das haben sich sicherlich die Schülerinnen und Schüler in unserer Gemeinde in dieser Woche gedacht. An dieser Stelle möchte ich allen gratulieren, die mit diesem Schuljahr ihre Schullaufbahn beendet haben und ins Berufsleben oder in eine Ausbildung starten. Damit es für alle Schülerinnen und Schüler in den Ferien nicht langweilig wird, haben die Gemeinde sowie zahlreiche Vereine und Organisationen auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Jetzt ist es an den Kindern und Jugendlichen, diese Angebote auch zu nutzen. Durchgeführt werden in diesem Jahr auch wieder die Busfahrten ins Naturerlebnisbad in Immenreuth, jeweils montags, mittwochs und freitags. Auch wenn uns derzeit die Sonne mit Energie versorgt, dürfen wir das Thema Energiewende nicht aus den Augen verlieren. Unsere Gemeinde ist, zumindest was die Stromversorgung angeht, bereits gut aufgestellt. An der Wärmeversorgung mit regenerativen Energien müssen wir noch weiter arbeiten. Um die von allen gewünschte Energiewende zu schaffen, müssen wir alle an einem Strang ziehen und schon auf der kleinsten Ebene, der Gemeinde, mit konsequentem Handeln anfangen. Gleichwohl darf es nicht sein, dass unsere herrliche Landschaft mit zu vielen Photovoltaikanlagen oder Windrädern belastet wird. Denn immerhin ist die unberührte Natur und die ungestörte Ruhe eines der Pfunde, mit denen unsere Gemeinde als liebenswerter Wohnstandort wuchern kann Ich wünsche Ihnen einen sonnigen August und – falls Sie Urlaub haben – ein paar entspannte Tage.

Manfred Porsch
1. Bürgermeister

Gemeindebrief August 2013 als pdf